Inhalt des Fragebogens
ZielgruppeErwachsene
ZielDie Lebensglückskala (LGS) erfasst vergangenes und gegenwärtiges Lebensglück sowie dessen affektive und kognitive Komponenten.
AufbauDer Fragebogen besteht aus neun Items. Aus diesen resultieren die zwei Subskalen Vergangenes Glück, die mithilfe von sechs Items abgebildet wird, und Gegenwärtiges Glück, welche durch drei Items repräsentiert wird. Die Items werden auf neustufigen Likertskalen mit unterschiedlichen Formulierungen der Pole beurteilt.
StichwörterGlück, affektiv, kognitiv, Leben
Psychometrische Eigenschaften
ReliabilitätFür die interne Konsistenz des gesamten Fragebogens ergab sich bei der wissenschaftlichen Untersuchung ein Cronbachs Alpha Wert von .91 für die gesamte Skala, für die Subskala Vergangenes Glück .88 und für Gegenwärtiges Glück .90.

Die Retestreliabilität ergab für den gesamten Fragebogen einen Wert von r = .49 und für die Subskala Vergangenes Glück .55.

ValiditätDie aus der Literatur postulierte zweifaktorielle Struktur konnte durch eine exploratorische Faktorenanalyse bestätigt werden. Ebenso wurden die erwarteten Faktorladungen nachgewiesen.

Es zeigten sich durch Korrelationen Zusammenhänge zwischen der LGS und allgemeinem subjektivem Wohlbefinden, physischem Wohlbefinden und psychischem Wohlbefinden.

Literatur und Copyright

© Ciccarello, L. & Reinhard, M.-A. (2014)

Ciccarello, L. (2010). Lebenssinn, Ziele und Glück: Das Kausalverhältnis zwischen Lebenssinnauffassung und Ziel- und Glücksaspekten. Digitale Dissertation, Universität Mannheim, Fakultät für Sozialwissenschaften.

Ciccarello, L. & Reinhard, M.-A. (2011). Die Lebensglückskala: Ein Fragebogen zur Erfassung von Lebensglück. Klinische Diagnostik und Evaluation, 4 (4), 417-442.

Lizenzkosten

€ 0,00

Pro Abnahme