Inhalt
ZielgruppeErwachsene
KategorieAngststörungen
TypFormular
AnwendungDer Metakognitions-Fragebogen (angelehnt an Skala 2, Möbius & Hoyer, 2003) dient zur Aufnahme von Bewertungen automatischer Gedanken, sogenannten Metakognitionen. Es wird deutlich, inwiefern Gedanken positiv oder negativ interpretiert werden und inwieweit diese Einfluss auf die nachfolgenden Handlungen nehmen. Das Arbeitsblatt wird in aufbauender Verbindung mit verschiedenen metakognitiven Behandlungskonzepten verwendet.
Literatur und copyright

© Beltz

Lizenzkosten

€ 0,49